Dr. Jaka Levanič

Erfolgreiche Kooperation

Symbiose aus Chemie und Materialwissenschaften: Vernetzte Hydrogele auf Basis nanocellulosischer Materialien
Dr. Jaka Levanič
Foto: Jaka Levanič

Meldung vom: 07. Dezember 2020, 14:36 Uhr

Dr. Jaka Levanič Foto: Jaka Levanič

Dr. Jaka Levanič arbeitet als Doktorand an der Universität Ljubljana an Nanocellulose-basierten Hydrogelen. Gegenstand seiner Studien waren Untersuchungen zur chemischen Struktur sowie zu rheologischen und mechanischen Eigenschaften vernetzter Hydrogele. Die im Arbeitskreis von Prof. Dr. Thomas Heinze durchgeführten und von Dr. Martin Gericke fachlich betreuten Arbeiten waren maßgeblich für die erfolgreiche Bearbeitung seiner mit summa cum laude bewerteten Dissertation zum Thema "Development of hydrogels with adjustable mechanical properties based on cellulose nanofibrils". Durch Vernetzung der Expertisen beider Arbeitsgruppen konnten sowohl chemische als auch mechanische Analysen verknüpft und neue Struktur-Eigenschafts-Beziehungen abgeleitet werden. Der Forschungsaufenthalt wurde durch die Slovenian Research Agency und die Slovenian Science Foundation finanziell unterstützt. Wesentliche Ergebnisse sind in der international renommierten Zeitschrift Cellulose publiziert worden (Levanič, J., Gericke, M., Heinze, T. et al. Stable nanocellulose gels prepared by crosslinking of surface charged cellulose nanofibrils with di- and triiodoalkanes. Cellulose 27, 2053–2068 (2020). https://doi.org/10.1007/s10570-019-02947-3).

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang