Gastwissenschaftler_innen

  • Fengyuan Huang, School of Chemical Engineering and Materials, Eastern Liaoning University, Dandong, Liaoning - China, 325# Wenhua Road, Jinshan zhen, Yuanbao district, Dandong, Liaoning, 118003 China
    E-mail: huangfengyuan@hotmail.com
    Fengyuan Huang promovierte am Baustoffinstitut der Technischen Universität Dalian - DUT, Dalian - Liaoning - China. Seine Arbeit befasst sich mit der Modifikation, Charakterisierung und Anwendung von Polysacchariden wie Cellulose, Stärke.

  • Ludmila C. Fidale und Dr. Shirley Possidonio (University of Sao Paulo, Brazil)
    Die Forschungsarbeiten befassen sich mit der "Synthese von Celluloseestern und gemischten Estern in "klassischen" und "grünen" Lösungsmitteln: Prozessoptimierung und Eigenschaften der Produkte". Das Projekt wird von den Organisationen DAAD und CAPES unterstützt.

  • Qi Haisong, Wuhan University, China, Address: Luojia Hill,Wuhan, 430072, China
    e-mail: haisong.qi@yahoo.com
    Qi Haisong ist ein Postdoktorand aus China. Seine Arbeit befasst sich mit der Auflösung, Modizierung und Herstellung von Materialien auf Cellulosebasis.

  • Atsushi Nakagawa, Kyoto University, Kyoto, Japan
    Kyoto shi sakyoku kitashirakawa oguracyo 101-2 kurajyu yamazaki 305
    e-mail: nakaatu@kais.kyoto-u.ac.jp
    Atsushi Nakagawa ist Promotionsstudent unter der Betreuung durch Dr. Hiroshi Kamitakahara. Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Celluloseblockcopolymeren aus regioselektiv funktionalisierten Celluloseethern. Sein Aufenthalt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird durch ein DGF-JSPS-Stipendium unterstützt.

  • Carlos Castro, Dipl. Ing., Instituto Tecnologico de Ciudad Madero, Mexico
    División de Estudios de Posgrado e Investigatión. Juventino Rosas s/n Col. Los Mangos, Cd. Madero, Tam., Mexico, C.P. 89440
    e-mail: herr_thor_hdz@yahoo.com.mx
    Carlos Castro ist Student am Instituto Tecnologico de Ciudad Madero unter der Betreuung durch Dr. Ana Beatriz Morales. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese und Charakterisierung von Nano- und Mikrogelen aus Celluloseethern und Polyacrylaten für z. B. Anwendungen zur kontrollierten Wirkstoff-Freisetzung. Sein Aufenthalt an der FSU Jena wird durch ein Stipendium der mexikanischen Regierung unterstützt.

  • Yin Xueqiong, Hainan University, China
    58th Renmin Road, Haikou, Hainan, 570228, China
    e-mail: yxq88@hotmail.com
    Yin Xueqiong ist eine Postdoktorandin aus China. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit der Modifizierung, Charakterisierung und Bioaktivität von Polysacchariden wie Cellulose, Chitosan, Stärke.

  • Shazia Saghir, University of Sargodha, Pakistan
    House no. 68, Block 04, Jauharabad, District Khushab, Punjab, Pakistan
    e-mail: chem2000v@yahoo.com
    Shazia Saghir ist Doktorandin unter der Betreuung durch Prof. Dr. M. Saeed Iqbal, Dekan der Fakultät für Wissenschaft und Technologie der Universität von Sargodha, Pakistan. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit der Modifizierung, Charakterisierung und pharmazeutischer Anwendung von natürlich vorkommenden quellbaren Biomaterialien.

  • Monica Spinu, Centre of Material Forming of Ecole des Mines de Paris
    Rue Claude Daunesse, F-06904 Sophia Antipolis, Cedex FRANCE
    e-mail : monica.spinu@ensmp.fr
    Monica Spinu ist Doktorandin unter der Betreuung durch Dr. Patrick Navard, stellvertretender Direktor des CEMEF, Koordinator des EPNOE (European Polysaccharide Network of Excellence) und Leiter der Forschungsgruppe Polymer Chemical Physics (PCP). Ihre Arbeit beschäftigt sich mit der Auflösung von Cellulosefasern unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen zwischen Wasser und Cellulose.

  • Carlos Vila Babarro, Department of Chemical Engineering of the University of Vigo (Spain).
    Department of Chemical Engineering, Faculty of Science, As Lagoas s/n, 32004, Ourense (Spain).
    e-mail: cvila@uvigo.es
    Carlos Vila Babarro promoviert an der Universität von Vigo unter der Betreuung durch Professor Dr. Juan Carlos Parajó und Associate Professor Dr. Valentin Santos. Seine Arbeit befasst sich mit der experimentellen Bewertung und Simulation von Prozesstechnologien, die auf der Delignifizierung mit Organosolv-Prozessen und TCF-Bleichsequenzen basieren, um Chemiezellstoffe zu erhalten.

  • Alzbeta Cizova, Dipl. Ing., Alexander Dubcek University of Trencin, Slovak Republic.
    Faculty of Industrial Technologies, TnU AD, I. Krasku 491/30, 020 01 Puchov.
    e-mail: alzbetka.cizova@inMail.sk or cizova@fpt.tnuni.sk
    Alzbeta Cizova ist Ph.D. Studentin der Abteilung für Textil- und Bekleidungstechnik unter der Betreuung durch Associate Prof. Iva Srokova. Ziel ihrer Arbeit ist die Herstellung und Charakterisierung wasserlöslicher amphiphiler Derivate der Carboxymethylstärke unter Verwendung von Octenylbernsteinsäureanhydrid als Veresterungsmittel und die Charakterisierung der Derivate mittels rheologischer Untersuchungen.
    Ihr Aufenthalt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird vom SOCRATES / ERASMUS-Programm der Europäischen Union unterstützt.

  • Ludmila de Araújo Ramos, Sao Carlos Chemistry Institute, Sao Paulo University - USP, Sao Carlos - SP - Brazil
    Rua Carlos Gomes, n. 3745 - CEP: 14802165 - Araraquara, SP, Brazil
    e-mail: ludmila@iqsc.sc.usp.br or ludramos@yahoo.com.br
    Ludmila de Araújo Ramos promoviert am Sao Carlos Chemie-Institut der Universität Sao Paulo - USP, Sao Carlos -SP- Brasilien - unter der Beteuung durch Prof. Dr. Elisabete Frollini. Ziel ihrer Arbeit ist es, das Auflösen und die Derivatisierung von Cellulosen aus natürlichen Quellen in homogenem Medium unter verschiedenen Bedingungen zu untersuchen. Die physikalischen und chemischen Eigenschaften solcher Cellulosederivate sollen mit dem homogenen Löse- und Derivatisierungsprozess korreliert werden. Die Reaktionsbedingungen werden optimiert, um einen stöchiometrischen Umsatz zu erhalten.

  • Kristina Jardeby, Karlstad University, Sweden
    Division for Chemistry, Department of Chemical Engineering, SE-65188 Karlstad, Sweden.
    e-mail: Kristina.Jardeby@kau.se
    Kristina Jardeby ist Doktorandin an der Universität Karlstad unter der Betreuung durch Professor Ulf Germgard von der Universität Karlstad, der außerordentlichen Professorin Helena Lennholm vom KTH (Königliches Institut für Technologie) in Stockholm, Schweden und von Dr. Björn Kreutz, Borregaard Chemcell Sarpsborg, Norwegen. Ziel ihrer Arbeit ist es, die Zellstoffeigenschaften zu optimieren und den unlöslichen Rückstand beim Carboxymethylcellulose-Produktionsprozesses zu untersuchen. Sie arbeitet mit Borregaard Chemcell in Sarpsborg, Norwegen, zusammen.

  • Sanya Hokputsa, NCMH Physical Laboratory, University of Nottingham
    University of Nottingham, LE I2, 5RD UK.
    e-mail: sbxsh1@nottingham.ac.uk or s_hokputsa@hotmail.com
    Sanya Hokputsa ist Doktorand an der University of Nottingham unter der Betreuung durch Professor Stephen Harding. Forschungsinteressen sind die hydrodynamische und chemische Charakterisierung biologisch aktiver Polysaccharide.

  • Beatriz Aparecida Pereira Ass, Sao Carlos Chemistry Institute, Sao Paulo University - USP, Sao Carlos - SP - Brazil
    Rua Irineu Rios, n.509 - CEP: 13575-200 - Sao Carlos, SP - Brazil
    e-mail: beatriz@iqsc.sc.usp.br or beatrizass@yahoo.com.br
    Beatriz Aparecida Pereira Ass promoviert am Sao Carlos Chemie-Institut, Universität Sao Paulo - USP, Sao Carlos - SP - Brasilien, unter der Betreuung durch Prof. Dr. Elisabete Frollini.
    Das Ziel ihrer Arbeit ist im Wesentlichen die Acetylierung von Linters-Cellulose in homogenen Medien unter verschiedenen Reaktionsbedingungen. Ziel ist es, Cellulosederivate mit stöchiometrischem Substitutionsgrad zu erhalten.

  • Jose Luis Rivera Armenta, División de Estudios de Posgrado e Investigacion del Instituto Tecnológico de Ciudad Madero
    J. Rosas y J. Urueta s/n col. Los Mangos 89440, Cd. Madero, Tamaulipas, México
    email: rudo_riverahotmail.com
    Jose Luis Rivera Armenta ist ein Doktorand unter Betreuung durch Dr. Ana María Mendoza Martínez von der División de Estudios de Posgrado e Investigacion del Instituto Tecnológico de Ciudad Madero, Mexiko. Sein Forschungsgebiet ist die Synthese und Charakterisierung von Cellulosederivaten enthaltenden Polyurethanschäumen.

  • Sonia Dapía Robleda Department of Chemical Engineering of the University of Vigo
    Faculty of Science, As Lagoas s/n 32004 Ourense (Spain),
    e-mail: sdapia@uvigo.es
    Sonia Dapía Robleda ist Doktorandin am Institut für Chemieingenieurwesen der Universität von Vigo (Spaniens. Sie arbeitet mit Prof. Dr. Juan Carlos Parajó und Dr. Valentín Santos auf dem Campus Ourense auf dem Gebiet der Herstellung hochreiner Zellstoffe, die zur Herstellung von Cellulosederivaten (Ester und Ether) durch Delignifizierung in organischen Medien (Organosolv-Verfahren) geeignet sind ) und vollständig chlorfreien Bleichsequenzen.

  • Gabriela Teixeira Ciacco, Sao Paulo University - USP. Chemistry Institut of Sao Carlos, Brazil.
    Av. Trabalhador Saocarlense no 85, apt 15
    CEP: 13560-590, Sao Carlos - SP - Brazil
    e-mail: gabriela@iqsc.sc.usp.br or tciacco@bol.com.br
    Gabriela Ciacco ist Doktorandin unter der Betreuung durch Prof. Dr. Elisabete Frollini vom Chemie-Institut von Sao Carlos, Universität Sao Paulo - USP, Brasilien. Ihr Forschungsgebiet ist das Auflösen von Sisalcellulose und Derivatisierung unter homogenen Reaktionsbedingungen.

  • Dr. G.P. Karmakar, Assistant Professor
    Department of Petroleum Engineering
    Indian School of Mines Dhanbad-826004 INDIA.
    e-mail : gpkarmakar@usa.net
    Telephone : 0326-206158(R); 0326-202577/2487
    Fax :0326-202380/203042/206319
    Forschungsgebiet: Chemische Modifizierung von Stärke.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang